Top 5 der Lebensweisheiten

Auch positiv eingestellte Menschen denken negativ 1. Lebensweisheit "Um positive Erkenntnisse zu gewinnen, muss man imstande sein, negativ zu denken" Ist es nicht jedem von uns schon mal passiert, dass wir von etwas...

Weiter Lesen...

Der Sinn von Lebensweisheiten24 Mein Name ist Oliver Urbasik und möchte diese Seite, die sich mit Lebensweisheiten befasst, meinem Vater widmen. Vor einigen Jahren hat mir mein Vater ein Art handgeschriebenes...

Weiter Lesen...

jetzt kann ich darüber reden! - Autobiographischer... Nach längerer Vorarbeit habe ich es endlich geschafft, die Lebensgeschichte von meinem Vater "...jetzt kann ich darüber reden!" zu veröffentlichen. Es hat seine Autobiographie...

Weiter Lesen...

Die Kunst vom Leben zu lernen 3. Lebensweisheit “Leben ist lernen, seh´zu das Du Meister wirst” Wer glaubt alles zu wissen nur weil er schon erwachsen ist, der irrt. Sicher hat jeder von uns...

Weiter Lesen...

Die menschliche Dummheit und ihre Gifte 5. Lebensweisheit “Die Toxine der Mikrobe der menschlichen Dummheit sind Arroganz, Borniertheit, Egoismus, Ignoranz, Machtgier und Neid” Einigen von uns wird diese...

Weiter Lesen...

Freunde die niemand braucht

Geschrieben von Lebensweisheiten | Kategorie Lebensweisheiten | Publiziert am 02-07-2011

2

8. Lebensweisheit

So genannte “Freunde” sind immer sehr nah, doch wenn man sie braucht, sind sie nie da

Eine gute Freundschaft zwischen zwei oder mehreren Menschen zeichnet sich in erster Linie durch Sympathie und vollstes Vertrauen aus. Aufrichtige Freunde haben eine positive Beziehung und ehrliche Empfindungen zueinander. Befreundete Menschen schätzen und achten einander, denn Freundschaft basiert auf Zuneigung, Respekt und gegenseitigem Vertrauen. Nicht jede Freundschaft ist gleich stark. Man unterscheidet zwischen Freunden und Bekannten, wobei eine Bekanntschaft die kleinste Form einer Freundschaft ist. Die höchste Form der Freundschaft ist “der Freund fürs Leben”.

jetzt kann ich darüber reden! – Autobiographischer Roman

Geschrieben von Lebensweisheiten | Kategorie Allgemein, Bücher | Publiziert am 24-06-2011

1

Nach längerer Vorarbeit habe ich es endlich geschafft, die Lebensgeschichte von meinem Vater “…jetzt kann ich darüber reden!” zu veröffentlichen. Es hat seine Autobiographie im Alter von 73 Jahren geschrieben, aber es leider aus alters- und gesundheitsbedingten Gründen nicht mehr geschafft sein Werk zu verlegen.

Vor über zehn Jahren hatte man noch nicht die Möglichkeiten, die sich einem heute bieten. Das Internet und seine “unendlichen Weiten”, bietet heute Möglichkeit von denen wir vor über zehn Jahren noch geträumt haben. Ich habe die Möglichkeiten des “heutigen Internets” genutzt und die Autobiographie in Romanform drucken lassen.

An dieser Stelle möchte ich Daniel Fitzke, der den Kanzlerblog betreibt und Mitgründer der “Blogger WG” ist, nochmals recht herzlich danken. Er hat mich auf diese Möglichkeit des “Buch-Verlegens” gebracht.

Wenige Tag nach Fertigstellung des Druckauftrags, habe ich meine ersten Exemplare erhalten. Ich war positiv überrascht, wie gut die Druckqualität des Buches war.

 

Wer wissen möchte, wie alles angefangen hat und was meinen Vater dazu bewogen hat seine Autobiographie zu schreiben, findet oben den Link zu “Seine Autobiographie

Schönes Gedicht über wahre Freundschaft

Geschrieben von Lebensweisheiten | Kategorie Gedichte | Publiziert am 21-06-2011

5

Vor ein paar Tagen habe ich wieder ein schönes Gedicht aus der Feder meines Vaters “ausgegraben” und will es natürlich mit euch teilen. In diesem Gedicht hat mein Vater beschrieben, wie es sich wirklich mit der Freundschaft von so genannten “Freunden” verhält. Dieses Gedicht wurde im Mai 1999 von meinem Vater geschrieben und ist bis heute noch nie in irgendeiner Form veröffentlicht worden. Bis vor ein paar Tagen kannte nicht mal ich den Inhalt von diesem Gedicht, obwohl ich seine Meinung bezüglich Freundschaft schon lange vorher kannte.  Da ich der Meinung bin, dass in diesem schönen Gedicht sehr viel Wahrheit steckt, wollte ich es euch nicht vorenthalten.

 

Wahre Freundschaft:

Mutter und Vater sind stets einzig im Leben,
für niemanden wird es sie je zweimal geben,
gewisse Dinge sind keine Dutzendware,
Geburtstag, zum Beispiel, ist einmal im Jahre.

Lebensweisheit über gute Manieren

Geschrieben von Lebensweisheiten | Kategorie Lebensweisheiten | Publiziert am 11-06-2011

0

7. Lebensweisheit

Gute Manieren kommen nie aus der Mode; sie machen sich bezahlt

Jeder hat schon von ihnen gehört, aber nicht alle Menschen haben sie: Gute Manieren.  Wie zeichnen sich gute Manieren aus? Warum ist es wichtig gute Manieren zu haben? Jeder Mensch definiert gute Manieren etwas anders oder hat eine andere Vorstellung von guten Manieren. Gute Manieren sind die Spielregeln der Umgangsformen zu seinen Mitmenschen. Gute Manieren sind das Spiegelbild der Erziehung. Schon im Kindesalter werden Menschen von ihren Eltern oder ihrer Umgebung mit Umgangsregeln konfrontiert.

Lebensweisheit über Abhängigkeit als Gedicht

Geschrieben von Lebensweisheiten | Kategorie Gedichte | Publiziert am 29-05-2011

3

Heute veröffentliche ich eine Art Lebensweisheit meines Vaters, die er vor einigen Jahren in Gedichtsform niedergeschrieben hat. Jeder Mensch lebt in einer gewissen Abhängigkeit. Es gibt niemanden auf der Welt, der völlig unabhängig ist. Abhängigkeit kann auch in gewisser Weise auf Gegenseitigkeit beruhen. Nehmen sie als einfachstes Beispiel ihren Arbeitgeber. Sie sind von ihm und seinem Unternehmen abhängig. Er wiederum ist von ihnen bzw. von all seinen Mitarbeitern abhängig, damit sein Unternehmen überhaupt läuft. Und so gibt auch noch viele andere Lebenssituationen, in denen Menschen in einer Abhängigkeit leben.

 

Man soll sich nicht in Abhängigkeit begeben,
zumeist kompliziert sie unnötig das Leben,
Abhängige können sich nur selten wehren,
trotzdem lassen sie sich nur ungern belehren.

Der richtige Weg Probleme zu lösen

Geschrieben von Lebensweisheiten | Kategorie Lebensweisheiten | Publiziert am 20-05-2011

0

6. Lebensweisheit

Niemand kann ein Hindernis überwinden, wenn er davor stehen bleibt

Der liebste Spruch des Menschen ist “das kann ich nicht” oder “das schaff ich nicht”. Leider trauen sich die meisten Menschen viel zu wenig zu und scheuen sich davor Probleme zu lösen. Auch wird viel zu häufig angenommen, das sich Probleme von selbst lösen, wenn man sie nur lange genug ungelöst liegen lässt.

Lebensweisheiten Videos die unter die Haut gehen

Geschrieben von Lebensweisheiten | Kategorie Videos | Publiziert am 18-05-2011

1

Beim stöbern im Web habe ich heute zwei Videos mit eindrucksvollen Lebensweisheiten gefunden.

Die menschliche Dummheit und ihre Gifte

Geschrieben von Lebensweisheiten | Kategorie Lebensweisheiten | Publiziert am 15-05-2011

1

5. Lebensweisheit

Die Toxine der Mikrobe der menschlichen Dummheit sind Arroganz, Borniertheit, Egoismus, Ignoranz, Machtgier und Neid

Einigen von uns wird diese Lebensweisheit nicht viel sagen, aber genau die hier genannten charakterlichen Eigenschaften zeichnen doch menschliche Dummheit aus. Menschen mit einer oder mehrerer dieser negativen charakterlichen Eigenschaften würden wir doch versuchen zu meiden.

Von Tieren lernen

Geschrieben von Lebensweisheiten | Kategorie Lebensweisheiten | Publiziert am 15-05-2011

1

4. Lebensweisheit

Wir sollten von den Tieren lernen! Sie zeigen uns, wie sie das Leben als Gruppe meistern

Eigentlich sind Tiere Gefühlsmenschen, mit ziemlich wenig Verstand. Wir sollen auch nicht vergessen, dass wir ursprünglich vom Tier abstammen, nur das wir unseren Verstand weiter entwickelt haben. Wobei man das oft mal gerne bezweifeln könnte.

Die Kunst vom Leben zu lernen

Geschrieben von Lebensweisheiten | Kategorie Lebensweisheiten | Publiziert am 15-05-2011

2

3. Lebensweisheit

Leben ist lernen, seh´zu das Du Meister wirst

Wer glaubt alles zu wissen nur weil er schon erwachsen ist, der irrt. Sicher hat jeder von uns schon mal gehört, “der Mensch lernt nie aus”. Und warum? Weil wir jeden Tag in unserem Leben etwas neues dazu lernen. Ob in der Arbeit, von Freunden, aus der Familie oder aus den Medien.